Über

Notizen auf einer "Streichholzschachtel"

Ich bin Gründerin von Oo7 Anna Tobor, und hier ist eine kurze Notiz über mich.

Eigentlich bin ich neben dem Gründerin-Sein vor allem ich selbst, ein offener Mensch, bunt im Herzen und im Körper. Im 16personalities Test sagt es, dass ich ein Berater bin und es stimmt. Ich berate und helfe sehr gerne.
Wenn ich mit offenen Augen in die Welt schaue, kann ich über mich selbst lachen und nach Herzenslust scherzen, Reime erfinden und mit unermüdlicher Begeisterung Umberto Eco lesen.
Ich bin auch Ehefrau, Mutter von drei Jungs, die mein Mann und ich jeden Tag zu zähmen versuchen, was die Macht der Jedi gibt oder nimmt.
Ich bin ein Leben-Begeisterter, der subjektiv nach dem Guten und dem Frieden strebt.
Wenn ich Zeit habe, singe ich in einem Chor, schreibe Skripte für Aufführungen im Kindergarten meiner Kinder und spiele dann auch eine der Rollen. Ich bin auch Fotografin und habe Kurse an der Akademie für Kinderfotografie besucht, um mein Muttersein professionell festzuhalten.
Warum schreibe ich das? Was hat das mit Dir zu tun? Was kann es Deinem Geschäftsleben bringen?

Es ist viel los im Leben.

Die Kindheit liegt außerhalb unseres persönlichen Einflussbereichs, da wir in der Zeit von Eltern und geliebten Menschen geführt werden. Mit wem wir aufwachsen, welches Tun und welches Wort wir als Kind erleben, bestimmt uns für das ganze Leben.
Wenn wir frühzeitig lernen, wie wir als Erwachsene uns entwickeln und weiterbilden, besteht die Chance, dass wir die „Fehler” aus der Kindheit selbst ausgleichen. Im Erwachsenenleben müssen wir selbst einen Weg gehen, der uns zum Glück führt, wenn auch nur für einen Moment. Wir gründen Familien, wir arbeiten zu viel, wir ruhen uns ein wenig aus.
Wir kuscheln uns an die Wärme anderer Menschen und freuen uns über Erfolge, oder wir laufen vor der Welt davon, wenn sie uns schädlich und bedrohlich erscheint und uns unsere Lieben und Geschäftspartner betrügen.
Es ist eine konstante Variable.
Das ist meine Geschichte… im Rhythmus einer konstanten Variablen.
Nur eines bleibt hier als unnachgiebige Kraft, als unveräußerlicher Wert, als unerschöpfliche Inspirationsquelle, als unverhohlene Bereitschaft, immer jemand für andere zu sein: Familie…

Anna Tobor ueber mich

Und du, was denkst du darüber?

Was machst Du, um die Balance zwischen Arbeit und Privatleben nicht zu verlieren?
Weißt Du genau, was Dir am wichtigsten ist? Welches Tun bereitet Dir am meisten Freude?
Hilft Dir Dein Beruf, ein ehrlicher und erfüllter Mensch zu sein?
Ich glaube an die Balance im Privat- und Berufsleben, ich glaube daran, dass man es lernen kann.
Ich glaube auch, dass es viel Ausdauer und Bereitschaft erfordert.
Schließlich glaube ich, dass es nicht jedem leicht fällt, eine Entscheidung zu treffen wie: Ich brauche Hilfe im Geschäft, aber ich weiß nicht, wie und wo ich starten soll?

Pünktlichkeit, Transparenz, Kompetenz…

Scroll to Top